Langstreckenregatta 2011 243.jpg

Am kommenden Sonntag, 11. März 2012, ist es wieder soweit: Ruderinnen und Ruderer aus dem In- und Ausland fahren an der 20. Thalwiler Langstreckenregatta auf dem Zürichsee um die Wette.

Bereits zum 20. Mal organisiert der Ruderclub Thalwil ein Langstreckenrennen. Am Anfang waren nur Achter zugelassen, doch bald merkte man, dass auch Doppelvierer liebend gerne teilnehmen möchten. Bei der ersten Regatta im Jahr 1993 waren gerade mal fünf Achter am Start. Inzwischen ist das Baby erwachsen geworden und die langbewährten Organisatoren entwickelten sich zu echten Profis. Die Ruderinnen und Ruderer aus der Schweiz und dem nahen Ausland lieben die Thalwiler Langstreckenregatta, weil sie bereits im März die Chance haben, ihre Form auf dem Wasser zu testen und weil sie gerne auf dem Zürichsee rudern.

Letztes Jahr verzeichnete der Ruderclub Thalwil mit 38 Achtern und 22 Doppelvierern einen neuen Melderekord. Für die 6570 Meter messende Regattastrecke von den Zürcher Bootshäusern bis zum Bootshaus des RCT benötigen die Boote mindestens zwanzig Minuten, ohne Schiebewind auch eine Minute länger. 

Selbstverständlich ist der Ruderclub Thalwil nach wie vor stolz auf sein neues Bootshaus, welches sich für solche Grossanlässe bestens bewährt hat. Viele Regattateilnehmer und Besucher nutzen jeweils die Gelegenheit, das Gebäude mit seiner grossen Bootshalle im Untergeschoss und den Clubraum mit Küche, Garderoben, Sauna, Gewichtshalle und Ergometerraum im geheizten Obergeschoss zu besichtigen.

Wie viele Achter und Doppelvierer am Sonntag, 11. März 2012 um 10.30 Uhr in Zürich am Start sein werden, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht definitiv – doch angesichts des frühlingshaften Wetters werden wohl so einige Achter und Doppelvierer den Startschuss zur 20. Thalwiler Langstreckenregatta nicht verpassen. Mehr Infos hierzu unter www.rcthalwil.ch
 


Kommentare

    Einen Kommentar hinzufügen

    * Alle Felder müssen ausgefüllt werden
    Es sind nur 2000 Zeichen erlaubt :
    Gib das Word auf der linken Seite ein und klicke auf "Kommentar abschicken".

    Artikel Details